This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Rallye Bohemia (CZ) 2012

Team:
Service:
Fahrzeug:

Harald Demuth/Robert Broisch
Uwe Rehberg/Thilo Schmidt
Audi 80 Quattro

Leider stand die Veranstaltung unter keinem guten Stern. Auf der zweiten Wertungsprüfung verunglückte das tschechische Team Semerad/Ceplecha. Während Martin Semerad den Unfall nahezu unversehrt überstand, erlag Bohouslav Ceplecha noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Veranstaltung wurde nach dem Unfall abgebrochen.

 

ADAC Hessen Rallye Vogelsberg 2012

Team:
Service:
Fahrzeug:

Harald Demuth/Robert Broisch
Uwe Rehberg/Alexander Rehberg/Thilo Schmidt
Audi Quattro A2 und Audi 80 Quattro

Erstmalig startete der zweifache deutsche Rallyemeister Harald Demuth mit Fahrzeugen des Audi Youngtimer Rallye Teams. Im Wechsel zwischen dem neu aufgebauten Quattro A2 und dem bewährten Audi 80 Quattro fuhren wir als Vorauswagenteam mit der doppelten Null über die Wertungsprüfungen. Kleinere technische Probleme am Neuaufbau des A2 waren die minimale Störungen im eigentlich problemlosen Ablauf der Rallye.

Ein besonderer Dank geht an Harald Demuht, der das gesamte Team mit seiner humorvollen und persönlichen Art belebte.

 

Wedemark Rallye 2009

Team:
Service:
Fahrzeug:

Ralf Rühl/Robert Broisch
-
Audi Coupè Quattro

Wenig glücklich verlief der Einsatz bei der Wedemark Rallye. Mit der Startnummer 10 gingen wir voller Erwartung auf die selektiven Schotter- und Sandprüfungen rund um Wedemark. Doch bereits in der WP 1 sank der Öldruck dramatisch und am Ziel der Prüfung gab der 5-Zylindermotor ungesunde Geräusche von sich. Ein Klappern im Motorraum deutete auf einen Lagerschaden hin, der uns an der Weiterfahrt hinderte.

 

ADAC Hessen Rallye 2008

Team:
Service:
Fahrzeug:

Alexander Rehberg/Thilo Schmidt
-
Audi 80 Quattro

Einsatz bei den Slowly Sideways mit dem Audi 80 Quattro. Ohne Probleme verlief die Rallye für das "Nachwuchsteam" und somit begeisterten Alex und Thilo die Zuschauer mit dem unverkennbaren Klang des 5-Zylinders. Obwohl der Motor in Bezug auf Leistung eher unten angesiedelt werden kann, macht der Sound vieles wieder wett.

 

zurück